Kontakt

Zahnimplantate

Die Implantologie ist einer der Schwerpunkte Ihrer Zahnarztpraxis in Frankfurt. Zahnimplantate sind künstliche Zahnwurzeln, auf denen der eigentliche Zahnersatz befestigt wird. Sie ermöglichen, wieder problemlos lachen, kauen und sprechen zu können.

Die Vorteile von implantatgetragenem Zahnersatz:

Bei sämtlichen oralchirurgischen Eingriffen, zu denen auch Implantationen zählen, setzen wir auf atraumatische Verfahren, um Beschwerden möglichst gering zu halten.

Knochenaufbau

Implantate brauchen eine ausreichende Knochensubstanz, um fest und sicher im Kiefer zu sitzen. Bei einigen Patienten ist dies jedoch nicht gegeben. Abhilfe schafft hier in vielen Fällen ein Knochenaufbau.

Dazu fügen wir gut verträgliches Knochenersatzmaterial oder eigene Knochensubstanz ein. Im Anschluss an die Einheilzeit kann das Implantat eingefügt werden. Folgende Verfahren können zum Einsatz kommen:

Wir sind eine der wenigen Praxen in der Region, die über die Möglichkeit verfügen, Ihre entfernten Zähne zu Knochenersatzmaterial zu verarbeiten!

Eigenes Zahnmaterial gilt als „Goldstandard“:

  • körpereigene Substanz, kein künstliches Material
  • kostengünstig im Vergleich zu herkömmlichen Augmentationen (Knochenaufbauten)
  • patientenfreundlicher, da kein zweiter Eingriff zur Knochenentnahme erforderlich
  • besonders verträglich, sehr gute Einheilungsprognose
  • äußerst geringes Risiko für Infektionen, Allergien und Immunabwehrreaktionen

Ausführliche Informationen zu Vorteilen, Einsatzmöglichkeiten und zum Behandlungsablauf bei Implantaten erhalten Sie in unserer Infowelt.

Zahnimplantate
Zahnarzt-Frankfurt | Kinderzahnheilkunde-Frankfurt | Angstpatienten-Frankfurt | Kieferorthopädie-Frankfurt | Zahnimplantate-Frankfurt