Kontakt

Lasertherapie

Die moderne Lasertherapie ist eine gute Ergänzung zu den klassischen Behandlungsmethoden. Lasersysteme haben sich in der Zahnheilkunde nicht nur bewährt, sondern werden ständig weiterentwickelt.

Die Vorteile:

Die Anwendung in unserer Praxis:

Kariesdiagnostik

Wir setzen einen speziellen Laser zur Karieserkennung ein. Das Laserlicht gibt uns Aufschluss darüber, ob ein Zahn bloß verfärbt ist, eine Karies oberflächlich beginnt oder bereits tiefer in den Zahn eingedrungen ist.

Insbesondere bei den Fissuren ist der Einsatz des Diagnoselasers vielfach sinnvoll. Die Kariesdiagnostik mittels Laser hat in den vergangenen Jahren große Fortschritte gemacht und ermöglicht es uns in vielen Fällen, auf einige Röntgenaufnahmen zu verzichten.

Parodontaltherapie

Diese innovative Form der Laserbehandlung kommt zum Einsatz, um Bakterien von den Oberflächen der Zahnhälse und -wurzeln zu entfernen. Sie wird als ergänzendes Verfahren im Anschluss an die konventionelle Zahnfleischtaschenbehandlung angewendet.

Der Vorteile:

  • Wir erzielen besonders gute Therapieerfolge: Die Bakterienentfernung erfolgt gründlicher und nachhaltiger als mit anderen Methoden allein.
  • Die Lasertherapie ist minimalinvasiv, die Behandlung erfolgt schonend und für Sie angenehmer.
  • Umliegendes gesundes Gewebe bleibt wegen der gezielten, auf Bakterien beschränkten Wirkung, ausgenommen.
  • Durch diese Therapie können wir in vielen Fällen den Einsatz von Antibiotika oder chirurgische Maßnahmen verzichten.

Wurzelkanalbehandlung

Bei der Wurzelkanalbehandlung ist es besonders wichtig, dass möglichst keine Bakterien in den haarfeinen Wurzelkanälen verbleiben. Wir setzen Laser ergänzend zur Reinigung mit maschinellen Instrumenten und antibakteriellen Spüllösungen ein.

Wissenschaftlicher Studien sowie unserer Erfahrung nach kann dieses Vorgehen den Behandlungserfolg erheblich erhöhen, selbst bei schwierigen Voraussetzungen.

Unterstützung der Wundheilung

Laserlicht kann zur Unterstützung der Heilung eingesetzt werden, z. B. bei kleinen entzündeten Stellen der Mundschleimhaut (Aphthen und Herpes) oder nach einem chirurgischen Eingriff. Dabei wird ein Softlaser mit einer geringeren Stärke genutzt.

Das Licht wirkt durchblutungsfördernd und regt die Selbstheilungskräfte des Körpers an. Entzündungen klingen in der Regel rascher ab.

Chirurgische Eingriffe

Mit Laser können kleinere chirurgische Eingriffe an Zahnfleisch und Mundschleimhaut vorgenommen werden. Beispielsweise setzen wir ihn ein, um störende Lippen- und Zungenbändchen zu kürzen (Frenektomie).

Wenn Sie Fragen zur Lasertechnik im Ersten Zahnmedizinischen Zentrum haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung – persönlich oder telefonisch.

Zahnarzt-Frankfurt | Kinderzahnheilkunde-Frankfurt | Angstpatienten-Frankfurt | Kieferorthopädie-Frankfurt | Zahnimplantate-Frankfurt